Artikel:
0
Total: CHF 0.00

Mäusebekämpfung im Futterbau

In der Landwirtschaft entstehen durch Mäuse jährlich Schäden in Millionenbeträgen. Auswertungen der Forschungsanstalt Reckenholz-Tänikon ART haben ergeben, dass eine Schermaus durchschnittliche Kosten von Fr. 5.00 verursacht. Mäusebe­kämpfen ist sehr rentabel.

Die AGFF beschäftigte sich schon immer mit der Mäusebekämpfung. 1998 wurde die erste AGFF-Information U6 Mäusebekämpfung publiziert. Dieses Informationsblatt wurde 2007 komplett revidiert und den neusten Erkenntnissen angepasst. Die Vogelwarte Sempach (Niklaus Zbinden, Hans Schmid), ART (Cornel Johannes Stutz, Olivier Huguenin) und die AGFF (Rafael Gago) sind die Autoren des neuen Informationsblattes U6.

Bestellen können Sie das Infoblatt mit einem adressierten, frankierten Rückantwortkuvert und unter Beilage von Briefmarken im Wert CHF 1 pro Infoblatt bei:

AGFF, Reckenholzstrasse 191, 8046 Zürich

Presseberichte über Mäusebekämpfung

Das Miet-Set von Topcat-Fallen